AVI Dateien mit defektem Index reparieren

Manchmal hat man das Problem, dass sich in einzelnen avi Filmen nicht springen bzw. spulen lässt weil der Index defekt ist.

Dies lässt sich mit MPlayer/Mencoder ganz einfach beheben:
mencoder -idx input.avi -ovc copy -oac copy -o output.avi

Kurz zur Erklärung der Optionen:

  • “-idx” weist mencoder an den Index neu zu erstellen
  • “-ovc copy” weist mencoder an als Video-Output Codec “copy” zu verwenden, also den Stream zu kopieren
  • “-oac copy” weist mencoder an als Audio-Output Code “copy” zu verwenden, also den Stream zu kopieren
  • “-o output.avi” gibt die Ausgabedatei an
  • “input.avi” ist natürlich die Eingabedatei

Ich bin immer wieder fasziniert wie praktisch und vielseitig das MPlayer bundle ist. Ich verwende übrigens als Paketquelle folgenden sources.list Eintrag:
deb http://www.debian-multimedia.org/ lenny main

7 Responses to “AVI Dateien mit defektem Index reparieren”


Comments are currently closed.