24 Jun 2007, 12:42

Kernel bauen unter Debian

Share

Aus aktuellem Anlass:

Wie baue ich unter Debian einen neuen Linux Kernel?

Antwort: Ganz einfach

Achtung: Ich beschreibe hier nicht den “Debian-way”, sondern so wie ich es immer mache.

# root werden
su
# in das build Verzeichnis wechseln
cd /usr/src
# den aktuellen Kernel runterladen, anpassen!
wget http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.6/linux-2.6.21.5.tar.bz2</pre>

<pre>
# den Kernel entpacken, anpassen!
tar xvfj linux-2.6.21.5.tar.bz2
# den alten Symlink entfernen
rm linux
# den neuen Symlink erstellen
ln -s linux-2.6.21.5 linux
# ins Verzeichnis mit den aktuellen Quellen wechseln
cd linux
# die .config des aktuellen Kernels kopieren
cp /boot/config-`uname -r` ./.config
# die alten Optionen ├╝bernehmen
make oldconfig
# ggf. die Config anpassen
make menuconfig
# compilieren
make -j10 &amp;&amp; make -j10 modules
# installieren
make install &amp;&amp; make modules_install
# grub aktualisieren
update-grub