23 Aug 2007, 22:51

TV-Out unter Linux mit Nvidida GF6600

Share

Es ist gar nicht so einfach den TV-Out der Nvidia Karten mit einem S-Video Kabel in Betrieb zu nehmen, schon gar nicht unter Linux.

Das ganze hat mich bis jetzt jedesmal Nerven gekosten, daher muss ich das jetzt nochmal festhalten.

Zunächst einmal zum physikalischen Anschluss. Das Kabel muss an den blauen Anschluss, ganz rechts, an der Breakout-Box. Auf der anderen Seite habe ich das ganze mit einem Scart-Adapter an den Scart-Eingang angeschlossen.

S-Video am Composite Out der neuern Nvidia Karten

Damit das auch funktioniert muss in der xorg.conf der Video-Modus “Composite” gewählt werden, und natürlich die richtige PAL Einstellung. Hier der relevante Auszug aus meiner xorg.conf: Section “Device” Identifier “nvidia0” Driver “nvidia” Option “NoLogo” “True” Screen 0 Option “TwinView” “true” Option “TwinViewOrientation” “clone”

PAL-B or PAL-G for Germany

Option “TVStandard” “PAL-B” Option “TVOutFormat” “COMPOSITE” Option “SecondMonitorHorizSync” “30-50” Option “SecondMonitorVertRefresh” “50” Option “MetaModes” “1024x768,1024x768;800x600,800x600” Option “ConnectedMonitor” “DFP,TV” EndSection