16 Aug 2007, 08:42

Wie geht AVM mit der GPL um?

Share

Nachdem ich mich seit einiger Zeit mit der Fritz!Box von AVM beschäftige, hat sich mir die Frage gestellt wie AVM eigentlich mit der GPL umgeht, da sie ja Linux auf den Fritz!Boxen einsetzen. Zum Teil, d.h. mindestens bei 7170 und 7270, auch Samba und andere GPL Software.

Weder auf der AVM Homepage, noch in der Fritz!Box Dokumentation ist ein Verweis auf die GPL.

Aber in einem Unterverzeichniss auf dem FTP-Server von AVM liegen einige Archive mit allen geänderten Code-Teilen. Leider scheint das ganze ziemlich nutzlos zu sein, da dort lediglich die Patches liegen und sich so kaum eine vollwertige Fritz!Box Firmaware bauen lässt.

Update: Anscheinend machen sich auch andere Gedanken darüber wie AVM mit der GPL umgeht.