03 Sep 2007, 13:41

Toshiba 4GB USB Flash Drive von Penny

Share

In den Penny Märkten gibt es heute ein interessantes Angebot: 4GB USB-Stick von Toshiba für 29,99€. Das geht sicherlich noch günstiger, aber ich finde es ist ein akzeptabler Preis und da ich schon länger auf der Suche nach einem möglichst großen USB-Stick für unter 30 Euro war habe ich zugeschlagen.

Der USB-Stick wird mit einem Umhänge-Bändel und einer, wenig Hilfreichen, Bedienungsanleitung geliefert. Was mir gut gefällt ist, dass der Stick vorformatiert ist (FAT32).

Geschwindigkeit schreiben: 1GB in 04:15 (min:sec), d.h. ca. 4 Mb/s. Versprochen waren im Prospekt “Ca. 5MB/Sek.”, das geht für mich also in Ordnung.

Geschwindigkeit lesen: 1GB in 01:28, d.h. ca. 11,64 MB/s. Versprochen waren im Prospekt hier “Ca. 12Mb/Sek.”, das ist optimal.

Kompatiblität: Offiziell, d.h. im Prospekt und in der Bedienungsanleitung wird Kompatiblität zu Windows 98/2000/ME/XPund MacOS 10.0.2+ zugesichert. Und Linux (Debian/Lenny) läuft er aber auch einwandfrei. Alle Messungen wurden unter Linux (Kernel 2.6.21) vorgenommen. Aber ich bin mir sicher, dass sie auch auf Windows übertragbar sind.

Mein Fazit: Kein “Super-Knaller” aber ein sehr gutes Angebot das ich so durchaus weiterempfehlen kann. Wie “haltbar” der Stick ist wird sich mit der Zeit zeigen, aber Toshiba gewährt immerhin 5 Jahre Garantie, das ist schonmal sehr vielversprechend.

Details Erkannt wird der Stick als: kernel: scsi 5:0:0:0: Direct-Access TOSHIBA TransMemory 5.00 PQ: 0 ANSI: 0 CCS

Und schön gemounted unter:

/dev/sdb1 on /media/TOSHIBA type vfat (rw,nosuid,nodev,noatime,flush,uid=1000,utf8,shortname=lower)

Bilder

Hier noch zwei Bilder des USB-Sticks. Zunächst mal der Inhalt der Packung. Auf dem zweiten Bild ist sehr schön das RFID-Ettikett (oben) und der Diebstahlschutz (unten) zu erkennen.

Toshiba 4GB USB Flash Drive von PennyRFID & Diebstahlschutz