14 Mar 2008, 12:00

FRITZ!Box mit IPv6

Share

Nachdem mir IPv6 schon eine ganze Weile am Herzen liegt weil ich mir damit ein Ende der leidigen NATs und mehr Adressen für SSL-Mass-Hosting verspreche und es auch schon einige Provider mit nativen IPv6 Verbindungen - auch DSL-Provider - gibt, habe ich mal beim Hersteller des wohl bekanntesten Consumer Routers, AVM, nachgefragt wie es eigentlich mit IPv6 Unterstützung für deren Flagschiff, die FRITZ!Box, aussieht.

Wenn ich die Antwort richtig interpretiere ist zwar noch nichts geplant, aber man hat mir versprochen den Vorschlag an den zuständigen “Produktmanager” weiter zu leiten. Was das bedeutet kann ich nicht sagen, aber da es keine Änderungen in der Hardware erfordern würde kann man zumindest darauf hoffen, dass es irgendwann in der nahen Zukunft umgesetzt wird.